Aus Christians Block: Schrubb mich, Hakan!

2

24. Juni 2009 von ostprobe

Eingang nur fuer Frauenunterdruecker

Ein bisschen Angst hatte ich schon, als ich in Adiyaman die Stufen des Kellervierliess stieg. Frauen haben hier keinen Zutritt, an der Tuer stand „Pascha“ und unten schwitzten die Maenner. Wie ein Darkroom im Hellen. Ich war hergekommen, um mich von Harkan mal richtig schrubbeln zu lassen. Harkan war behaart wie Adriano Celentano und trug einen Lendenschurz.

Nachdem ich die erste Sauna mit Fernsehgeraet verlassen hatte, legte Harkan Hand an mich an. Mit der Sorgfalt eines Briefmarkensammlers und der Sensibilitaet eines Bauarbeiters schruppte er meine Arme, Beine, meinen Bauch und mein Gesicht bis sich meine ersten zwei Hautschichten in kleinen Wuersten an mir pellten. Sein Lappen hatte den Weichheitsgrad „Sandpapier“.

bauch oder behaarund, buchse oder badehandtuch, bi oder nie

Allein die anderen Maenner, die ringsum massiert wurden oder sich aus Steinbecken mit Wasser uebergossen, gaben mir Kraft. Hier war man nur wer, wenn man Bauch trug. Endlich hatte ich einen Ort gefunden, an dem Genuss mehr Wert hatte, als Fitness.

Ich schaute mich weiter um, waehrend Harkans warmer oeliger Koerper immer oefter meine duenne Haut beruehrte: Blaue Kacheln bedeckten die runden Waende des 740-jaehrigen tuerkischen Bades, das Licht fiel durch Schlitze in der Kuppel. Sternfoermig gingen Massage- und Waschraeume vom Hauptraum ab. Alles schhwitzte. Nach dem Waschgang fuehrte mich Harkan in einen Raum, der einer Dampfsauna glich. Es war heiss und ich sollte mich auf den nassen Marmorboden legen. Dann schwang Harkan ein heisses Tuch so kunstvoll, dass stets ein Schaumballon auf mich niederging. Er fasste mit seinen Henden in den Schaum und massierte so virtuos, dass ich hoffte vier Arme und neun Ruecken zu besitzen. Seine Haende – eine Mischung aus Bimsstein und Fensterleder – spuerte ich bald nicht mehr. Nur als seine Pranken mit hastigen Wischbewegungen in meine Unterhose wanderten, schreckte ich aus meinem Traum hoch. Die anderen Maenner lachten. War das jetzt meine erste homosexuelle Erfahrung?

Advertisements

2 Kommentare zu “Aus Christians Block: Schrubb mich, Hakan!

  1. Herr Fuchs d.Ä. sagt:

    Ich würde sagen die Zweite. Die erste war in Uddar Pradesh im Bus hinten links.

  2. Andreas sagt:

    ohh, Christian, hättest du was vorher gesagt..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: