Autorin

8

Greta Taubert ist eine Zonengabi par excellence. Seit Jahren bereist sie den deutschen, europäischen und Nahen Osten und berichtet darüber in journalistischen Reportagen und Essays. Was dort jenseits der offiziellen Recherchen passiert, erzählt sie hier.

Advertisements

8 Kommentare zu “Autorin

  1. hauke sagt:

    Liebe Greta, lieber Christian,

    Endlich mal ein Blog, den ich gerne und voellig freiwillig lese!

    Ich zoege den Hut, truege ich einen.

    Stattdessen lese ich weiter. Euere Reisegeschichten haben als Bahnlektuere sogar konkret geschlagen.

    Kommt gesund wieder!

    Liebe Gruesse

    Hauke

  2. Liebe Greta,

    hier ein früherer Leipziger Kollege – aus der ersten Reihe vor Ulrich Bröckling, dem unternehmerischen Selbst.
    Höre ich mal etwas aus deinem Tun, unternimmt man mal etwas in Klein-Paris?
    Sehr beeindruckend die Bilder aus der heißen Welt.

    Gruß und
    einen guten Rutsch ins junge Jahr.

    André

  3. Axel sagt:

    Es freut mich zu sehn, dass ihr wieder auf reisen seit. Auch wenn ich nicht so viel Glück habt, was Wetter und Diebstähle angeht. Ich wünsche euch, dass die Reise trotz allem gut verläuft, das Wetter schön wird und die Kamera wieder auftaucht.

  4. Torsten sagt:

    Hallo Greta,

    interessanter Blog. Liest sich richtig gut.
    Werde nun häufiger mal reinschauen.
    Hoffe du hast deinen Flug entspannt bekommen. 🙂
    War eine interessante Zugfahrt.

  5. oberham sagt:

    ….. vielleicht hast du Lust mal in meinem Blog zu stöbern…
    http://oberham.wordpress.com/2011/03/02/eremit-2/

    …. ich versuche seit etwa 10 Jahren maximal autark zu leben, sehe es jedoch als Widerstandshandlung an, nicht als Problemlösungsvariante.

    Da ich ein komplettes Landei bin, ist meine Perspektive momentan sehr „eremitisch“.
    Nur – als Kleingruppenwesen – wäre ich natürlich auch lieber in einer solchen integriert.

    Bleib gesund …. lass dich vom System nicht schlucken!

    • ostprobe sagt:

      Lieber „Eremit“,
      danke für den Hinweis auf deinen Blog. Da stöber ich doch gern mal durch.
      Herzliche Grüße:
      das Stadtkind

  6. Peggy Rasim sagt:

    Guten Tag, Frau Taubert! Leider bin ich nicht sehr gut im Umgang mit dem Internet, deshalb schicke ich auf diesem Wege eine Nachricht an Sie. Mein Mann und ich „haben“ einen BioLandwirtschaftsbetrieb mit allem, was dazu gehört, als ich den Artikel über Sie in der SVZ las (von Jörg Menzel), konnte ich alle Ihrer Gedanken auf uns übertragen. Wir bemühen uns seit vielen Jahren, unser Umfeld vom vernünftigen Umgang mit unseren Ressourchen und mit der Achtung anderen Menschen und unserer Umwelt zu überzeugen. Auch, wenn wir eine eigene Fleischerei haben, unsere Tiere schlachten, um Lebensmittel herzustellen, können wir auch dabei unseren Idealen treu bleiben. Daß es BESSER gehen kann, beweisen wir gerade mit unserem gut laufenden Betrieb. Natürlich können wir uns vorstellen, wie Ihr Terminkalender aussieht, ich möchte Sie trotzdem zu einer Diskussionsrunde, Lesung, Buchvorstellung auf unseren Betrieb einladen. Wenn Sie Interesse daran oder Lust darauf haben, wir sind hier und freuen uns auf eine Nachricht. Auf jeden Fall wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg, es ist schön, daß Sie so kritisch und intelligent und damit hoffentlich sehr erfolgreich Menschen aufrütteln. Mit freundlichen Grüßen Peggy Rasim

    • ostprobe sagt:

      Liebe Peggy Rasim,
      das hört sich hochspannend an. Ich werd mich bei Ihnen auf anderem Wege melden. Dieser Blog ist gerade ziemlich eingeschlafen 🙂
      Herzliche Grüße:
      Greta Taubert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: